hearts for families

Ich habe mir im letzten Jahr einen Traum erfüllt und habe mir quasi ein Jahr in Tansania in einem Babyhaus „geschenkt“

Nun ist das geplante Jahr vorbei und ich habe mich dazu entschlossen, noch länger zu bleiben. Wieder ehrenamtlich (es gibt also eine Menge zu wuppen, um das für mich finanzieren zu können). Meinen aktuellen Besuch in Deutschland nutze ich, um für das neue Projekt zu sammeln und parallel eine Einnahmequelle für mich persönlich zu finden. Das mag etwas verrückt klingen, doch ich kann mir derzeit kein Leben zurück in Deutschland vorstellen. Es gibt so viel zu tun in Tansania. So viele arme Menschen. So ein großer Unterschied, ob man hier oder dort geboren ist. Und letztendlich hat es keiner verdient. Weder das sichere und entwickelte Umfeld noch das haben von Nichts. Ausgleich möchte ich schaffen – das ist mein Herzensprojekt.

Und so heißt das neue Projekt auch:

„hearts for families“

Ich weiß nicht ob Ihr gewusst habt, dass in den ländlichen Gegenden von Tansania die Mehrheit der Menschen in armseligen Lehmhütten lebt. Oma, Mama, Kinder leben nicht selten gemeinsam mit der Ziege unter einem Dach. Die Kinder sind in ihrer Entwicklung sehr stark beeinträchtigt und oft unterernährt, weil das Einkommen der Familie nur für eine Mahlzeit am Tag ausreicht.

Meine Aufgabe wird es sein, bereits identifizierte Familien zu besuchen. Mit Nahrung und Wasser zu versorgen und die Wohnsituation zu prüfen. Und wenn die Familie stabil ist, werde ich, wie bereits im letzten Jahr im Mütterprogramm von Neema Village, unterstützen, um ein Business starten und  die kleine Familie auf eigene Beine stellen zu können.

Falls Ihr also zu Weihnachten noch etwas ganz Besonderes unter „Eure Bäume“ legen wollt, dann vielleicht eine gute Tat. Unterstützung für eine kleine Familie irgendwo in Tansania. Für eine kleine Familie, die ganz sicher keinen Weihnachtsbaum und Geschenk in diesem Jahr an Weihnachten hat!

Und an dieser Stelle ein dickes Dankeschön von mir an Euch! Es gab nämlich richtig viel Unterstützung für meine Mamas von Euch! Wir haben gemeinsam Leben verändert – auf ganz wundervolle Art und Weise.

Herzlichen Dank und an dieser Stelle schon ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest für Euch und Eure Lieben!

Wir hören uns im neuen Jahr wieder.

Eine dicke Umarmung.

Eure Mariya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s